Wasser & Abnehmen

Wasser & Abnehmen

Natürlicher Gewichtsverlust kann durch die erhöhte Zuführ von reinem, gesundem Wasser erreicht werden.

Gewichtsverlust wird in erster Linie dadurch erreicht, dass die Leber Fettreserven in nutzbare Energie umwandelt. Dieser Prozess wird durch eine erhöhte Wasseraufnahme erheblich beschleunigt. Wasser zügelt den Appetit auf natürliche Weise und hilft die Nahrung richtig zu verdauen.

Die Qualität des Wassers, das wir trinken, hat einen großen Einfluss auf die Möglichkeit des Körpers ein bestimmtes Gewicht zu erreichen oder zu halten. 

Neben der Fettverbrennung arbeitet die Leber zusammen mit den Nieren in erste Linie als ein Filter, um giftige Stoffe im Körper zu eliminieren.

Wenn das Wasser, das wir aufnehmen, schon Schadstoffe wie Chlor, Blei, oder chemische Rückstände von Industrie und Landwirtschaft enthält, dann wendet die Leber einen großen Teil ihrer Kapazität für die Filterung dieser Verunreinigungen auf, anstatt Fett in Energie umzuwandeln.

Erhöhte Wasserzufuhr beschleunigt den Stoffwechsel auf natürliche Weise und ermöglicht die bessere Aufnahme von Vital- und Mikronährstoffen aus unserer Nahrung bzw. Nahrungsergänzungsmitteln.

Wenn wir nicht genug Wasser trinken, reduziert sich die Fähigkeit des oberen und unteren Darms, Vital- und Mikronährstoffe aufzunehmen. Im Ergebnis heißt das, dass die wertvollen Inhaltsstoffe aus unserer Nahrung vom Körper nicht richtig aufgenommen und somit wieder ausgeschieden werden.

Zucker und Kohlenhydrate werden vom Körper schneller aufgenommen und umgesetzt als andere Nährstoffe. Bei zu geringer Wasserzufuhr nimmt der Körper verstärkt die Kalorien von Zucker und Kohlenhydraten auf, aber nicht die wertvollen Inhaltsstoffe der Nahrung.

Übermäßiges Hungergefühl wird hauptsächlich durch ein Defizit an Nährstoffen hervorgerufen. Es ist die Art des Körpers zu sagen, dass er etwas braucht. Wenn unser Essen nicht richtig verdaut wird, ist die Nährstoffaufnahme nicht ausreichend. Der Körper teilt uns das in Form von übermäßigem Appetit und Hungergefühl mit.

Um zu wissen, wie viel Wasser genug ist, achten Sie auf Ihren Urin. Hat er eine Färbung, deutet dies auf einen Wassermangel hin, was eine verringerte Nährstoffaufnahme und einen verlangsamten Stoffwechsel zur Folge hat.  

Jüngste Studien haben ergeben, dass es einen Zusammenhang zwischen der Aufnahme von chlorierten Wasser und Schilddrüsenfehlfunktion gibt, die meist zu einer Gewichtszunahme führt.

Alle Abnehm- Programme basieren auf einer reduzierten Kalorienaufnahme und einer Erhöhung der Stoffwechselrate. Mit einer erhöhten Wasseraufnahme kann beides auf natürliche Art und Weise erreicht werden.